Kamelmarkt Al Shalateen

Kamelmarkt - Al Shalateen - Emotion

Kommt mit uns auf eine seit Generationen herrschende Tradition und erlebt Ägypten pur.

Kommt mit uns auf eine seit Generationen herrschende Tradition und erlebt Ägypten pur.

Al Shalateen auch Bir Schalatein oder Esch – Schalatin genannt, ist ein ehemaliges Beduinendorf westlich der ägyptischen Küste des Roten Meeres etwa 250 Kilometer südlich von Marsa Alam und nördlich der hier umstritten ägyptisch-sudanesischen Grenze, sowie unmittelbar nördlich des Ḥalāʾib-Dreiecks. Hauptattraktion des abgelegenen Dorfs ist der hier täglich stattfindende Kamelmarkt. Das Dorf verdankt seine Existenz einer Süßwasserquelle. Daher auch der Name „Bir – Schalatin“, da „Bir“ übersetzt für Brunnen steht.

Land & Leute

Es wird hauptsächlich von Bedscha-Beduinen (Beja) bewohnt, die ihren Lebensunterhalt mit der Zucht und dem Handel mit Kamelen aus dem Sudan und auch aus Ägypten bestreiten. Die meisten hier auf dem Markt verkauften Kamele sind Fleischkamele, welche für den Verzehr bestimmt sind. Sie wurden im Sudan von den Beduinensippen Bischarin und Ababda, beides Untergruppen der Bedscha, gezüchtet und entlang der Küste am Roten Meer hierher getrieben. Bei Tee werden sich die sudanesischen Händler und ägyptischen Käufer einig, während die Kameltreiber zusehen, wie sie ihre Herde zusammenhalten.

Marktleben

Auf dem Markt geht es laut zu, und natürlich riechen die Tiere – aber nicht extrem. Man kann hier den gesamten Handel beobachten. Das Ab- und Aufladen, sowie das Treiben der Kamele, das Tränken und Füttern der Tiere und natürlich das Feilschen um den besten Preis. Am Ende beschriftet dann der neue Eigentümer seine Kamele. Damit die Kamele nicht weglaufen, wird ihnen ein Vorderbein im Kniebereich eingebunden. Mit den Tieren wird auch nicht immer ganz fein umgegangen und man braucht hier schon etwas stärkere Nerven. Die Stöcke der Viehtreiber sind nicht nur modisches Accessoires.

Kamelmarkt - Al Shalateen der Ort - Emotion
Kamelmarkt - Al Shalateen - am Markt - Emotion
Kamelmarkt - Al Shalateen - Kameltreiber - Emotion

Schon gewusst?

Damit die Kamele nicht zu zäh werden, müssen sie bereits im Alter von zwei Jahren verkauft und geschlachtet werden. In Al Shalateen werden sie aber nur verkauft, nicht geschlachtet. Ein gutes Kamel kann bis zu 500 Euro einbringen.

Im alten Dorf von Al Shalateen gibt es auch einen Markt, den Suq, auf dem man Waren des täglichen Bedarfs erstehen kann. Einige Waren eignen sich durchaus auch als Souvenirs.
Ebenfalls sind hier mehrere Restaurants und Imbissstände zu finden, welche für das leibliche Wohl sorgen.

Preis

Dauer: 1 Tag | Teilnehmer: 4-8 Personen | Preis pro Person: 100€

Dauer: 1 Tag
Teilnehmer: 4-8 Personen
Preis pro Person: 100€

Für Kinder von 0 bis 3 Jahren ist dieser Ausflug nicht geeignet.
Für Kinder von 3 bis 10 Jahren gilt jeweils der halbe Preis pro Kind.

Alle Informationen zur Bezahlung und den Ablauf sind unter AGB Punkt 2 nachzulesen.

-> ! Auf dieser Tour werden 4 Kopien von Eurem Reisepass/Personalausweis je Teilnehmer benötigt ! <-

W I C H T I G

Bei diesem Ausflug sind auf Grund der vielen Kontrollen insgesamt 4 Passkopien pro Person notwendig!!!
Bitte denkt auch an festes Schuhwerk, sowie an körperbedeckende Kleidung, da wir uns hier in der reinen ägyptischen und somit arabischen Kultur befinden.

Ablauf

Ihr werdet früh am Morgen vom Hotel abgeholt und dann geht auch schon die Reise los.

In Al Shalateen erwartet Euch dann das Treiben des Marktes und natürlich habt Ihr hier genügen Zeit, um alles zu bestaunen. Zur Mittagszeit erwartet Euch dann in einem der Restaurants ein reichhaltiges Mittagessen nach traditioneller Art. Spätestens gegen 16:00 Uhr beginnt die Rückfahrt zu den Hotels.

inkl. Transfer von und zum Hotel
inkl. Mittagessen, Snacks und alkoholfreien Getränken

auf Wunsch… kann bei früherer Abreise nach dem Mittagessen aus Al Shalateen noch einmal ein Stopp in der großen Lagune von El Qulaan eingelegt werden, wo Ihr nochmal ein wenig relaxen könnt, bevor es direkt weiter in die Hotels geht.

Info

Auf Grund von Wetter bedingten Einflüssen kann es jederzeit zu Einschränkungen und/oder Verschiebungen der Touren kommen. Hierzu werdet Ihr jedoch rechtzeitig von uns in Kenntnis gesetzt und über den weiteren Ablauf benachrichtigt.


« | »
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.